Startseite / Geländewagen / Frontera A

Frontera A (1992 - 1998)



Opelfreunde.de: Opel Frontera A
Opel Frontera A
Wikipedia

Ein richtiger Opel ist er nicht, da er von dem Isuzu Rodeo Modell nachgebaut wurde. So weist er Merkmale von Opel und auch von Isuzu auf.
Anfangs gab es den Frontera mit einem Motor des Omegas.
Den Opel Frontera gab es als Viertürer und als Zweitürer. Der Zweitürer war die sportliche Variante mit einem 2,0 Liter Benzinmotor. Er war der Nachbau des Isuzu Amigo. Die Sportversion war mit Hard- oder auch Softtop erhältlich. Beim Frontera Sport war das Reserverad schon seit Anfang an, an der rechten Hecktüre befestigt. Der Frontera bekam das Reserverad dann nach dem ersten Facelift an die Hecktüre. Zur gleichen Zeit, also 1996 wurden auch die Federung und das Cockpit überarbeitet. Auf Wunsch erhielt man dann den Frontera A mit Airbags. Bei hoher Geschwindigkeit ist der Geräuschpegel relativ hoch.
Die Inneneinrichtung wurde einfach gehalten und an Komfort fehlte es auch ein wenig, aber sie erfüllt ihren Zweck. Off und On Road ist das Fahrverhalten angenehm. Es gab auch keine Klagen wegen Rostschäden.

Gelaendewagen


Zeitstrahl

90er